• Telefonische Hotline: 0848 - 850 310
  • Versand 3-5 Werktagen
  • 10 Tage Rückgaberecht

Kissen und Zubehör

Kissenschlacht mit Hindernissen

„Hey, was soll denn das werden?“ kann Ronja gerade noch schreien, da hat sie auch schon das den Kissenbezug vom hübschen Zierkissen aus Polyester, einer Neuheit die sie sich im Winter als Deko gekauft hatte, im Gesicht. Katja und Julia kichern wie die kleinen Mädchen in ihren Kissenbezug. Es war Jahre her, dass die jungen Frauen eine Pyjama-Party veranstaltet hatten. Jetzt lagen sie mit dutzenden Schlafkissen, Sitzkissen und Decken auf ihren Matratzen und ein paar Bodenkissen und es war wieder fast wie früher. Aber doch nur fast. Steffi schlief inzwischen nur noch auf teuren Daunen Kissen, Julia hatte eine Hausstauballergie entwickelt und brauchte Polyester Schlafkissen. Und Ronja selbst konnte nur mit einem Nackenstützkissen mit Kissenbezug aus Baumwolle wirklich gut einschlafen – einem breiten Kissen das sie sich für 50 CHF letztes Jahr bestellt hatte. Aber zur Erinnerung an alte Zeiten hatte Katja den alten Kissenbezug mit Comichelden herausgekramt und auch die anderen hatten pinke und kindische Kissenbezüge mitgebracht. „Das ist nicht kindisch, das ist vintage!“ lacht Ronja, als Katja sich über ihr Zierkissen mit Herzchen als Details auf dem Kissenbezug lustig macht. Auch ihre alten Schlafanzüge haben die Mädchen noch gefunden. Die Länge stimmte nicht mehr ganz, auch waren alle vier ein bisschen in die Breite gegangen in den letzten 10 Jahren, aber sie waren ja unter sich. Vorhin hatten sie wir früher ihre CHF zusammengelegt, um sich eine grosse Pizza zu bestellen.

„Jetzt lugt Steffi vorsichtig unter ihrem Daunen Kissen hervor, unter dem sie Schutz vor Katjas Attacke mit dem Polyester Kissen gesucht hatte. „Das sind Schlafkissen! Mit Textilien schmeisst man nicht so um sich“ versucht sie die anderen zur Ruhe zu bringen. Im nächsten Moment hat sie einen Kissenbezug aus Baumwolle über dem Kopf, ist in ihr Duvet eingewickelt und wird von den anderen gekitzelt. Auf einmal hören die Mädchen ein Klappern auf der Terasse. Schlagartig ist die ausgelassene Stimmung dahin. Langsam erheben sich die Frauen von ihren Sitzkissen und Matratzen und bewaffnen sich mit Schlafkissen. Durch die Sofas und Regale, die genauso wie andere Kommoden, Sideboards und Beistellmöbel an den Rand geschoben worden waren, um Platz zu machen, bahnen sie sich einen Weg zur Gartentür. Die Sekunden ziehen sich in die Länge. Immer wieder sind verdächtige Geräusche von Draussen zu hören. Endlich am Fenster angekommen erkennen sie, dass die Geräusche von niemand anderem als Richard und seinen Freunden kommen! Die Jungs sitzen gemütlich auf den Gartenkissen und trinken Bier. Sogar eines der Sofas haben sie sich aus der Küche in den Garten gestellt. Erleichtert atmen die Mädchen auf.

An die Kissen, fertig, los!

„Attacke!“ schreit Ronja, reisst ein Kopfkissen nach oben und stürzt sich auf die Eindringlinge. Auch Julia schnappt sich einen Kissenbezug, wenig später folgen Katja mit dem ziemlich harten Nackenstützkissen und Steffi mit ihren edlen Daunen, die sicher nicht für so eine Kissenschlacht gemacht sind. Bevor die Männer wissen, wie ihnen geschieht, sehen sie nur noch Kissen, Bezüge, Schlafkissen und Daunen um sich herum. Ihr Versuch, sich mit den Gartenkissen zu wehren scheitert kläglich. Nach einigen Minuten liegen alle lachend der Länge nach im Gras. Um sie herum aufgerissene Kissenhüllen, dreckige Sitzkissen und Ronjas geliebtes Duvet (es hatte damals 100 CHF gekostet), das nun wohl auch in die Wäsche muss. „Was sind das denn bitte für Kissenbezüge? Also so alberne Kissenhüllen hab ich ja noch nie gesehen! Und welch kleidsames Textil du da anhast, meine Liebste!“ lachend blickte Richard an Ronja hinunter. Diese grinste und verpasst ihm einen letzten Schlag mit dem Zierkissen aus Polyester. „Was treibt ihr denn hier? Ich dachte wir haben heute Ruhe vor euch, und ihr sitzt hier und macht euch über meinen Kissenbezug lustig!“ antwortet sie frech. „Ach wir wollten euch doch nur ein bisschen erschrecken“ gibt Johannes zurück. „Und ihr seid ja auch weiss gewesen wie eure schönen Daunen Betten. Und dann rot vor Wut wie dein Comic Kissenbezug Katja!“ Als Preis für diese Beleidigung müssen die Jungs sofort jeden Kissenbezug einzeln einsammeln und alle Textilien für die Wäsche sortieren. Zum Glück hatte Ronjas geliebtes Duvet einen Bezug aus Baumwolle und war so auch schnell wieder sauber. Nachdem Ronja für alle einen neuen Kissenbezug aus den Kommoden herausgesucht hatte und auch die Jungs mit Frottierwäsche ausgestattet waren, beschlossen alle, sich mit ihren Schlafkissen auf die Matratzen zu legen und Kissenbezüge und anderes Textil erst morgen zu waschen. „Aber dieser Mädchen Kissenbezug ist wirklich scheusslich Ronja“, zieht Richard sie noch einmal auf „kauf dir doch bitte ordentliche Bezüge für wenig CHF auf ronja.ch“. „Na gut“ antwortet Ronja, „bei dem Preis kann man ja ruhig mal die alten Kissenbezüge aussortieren.“

Die perfekten Kissen und Kissenbezüge bei Ronja online bestellen!

Stöbern Sie doch mal durch unsere Abteilung für Bettwäsche und Kissen. Im Online Shop werden sie sicher fündig und können schon bald auf Ihrem Traumkissen träumen. Übrigens haben wir eine grosse Auswahl an Textil wie beispielsweise Tischtextilien, Teppiche, Vorhänge und viele passende Accessoires.

zum Anfang
zum Anfang